Hilden muss digitaler werden!

08.08.2020

Nicht nur Unternehmen sondern auch die Stadt muss sich deutlich mehr Gedanken darüber machen, wie sie moderner und digitaler wird. Hier gehen andere Städte bereits mit gutem Beispiel voran. Vor Jahren hat Langenfeld sein Projekt Future City gestartet und damit deutlich gemacht, in welche Richtung sich heute auch kleinere Städte zu bewegen haben. Ein modernes Parkleitsystem, ein kontaktloses Parksystem mit bargeldloser Abbuchung auf den Parkplätzen und in den Parkhäusern und ein freies WLAN in der Innenstadt gehören aktuell zu den bereits umgesetzten Meilensteinen. Weitere sind in Vorbereitung.

 

Hilden-muss-digitaler-werden-monheim

 

Monheim ist schon in der Zukunft angekommen

Wer länger Zeit nicht in Monheim war, kommt aus dem Staunen nicht mehr raus. Schon bei der Einfahrt über eine der Einfallstraßen wird man über einen große digitalen Screen begrüßt und darüber informiert, was in der Stadt los ist. Über das Stadtgebiet verteilt gibt es weitere kleinere Screens, die ebenfalls über Veranstaltungen und die Attraktionen der Stadt informieren. Das kostenlose WLAN der Stadt ist obligatorisch und innerstädtisch fahren bereits fünf autonome elektrische Mini-Busse!


Hilden ist irgendwann stehen geblieben

Was hat Hilden dem entgegenzusetzen? Altbackene Dreieckständer, auf denen Vereine zu Veranstaltungen einladen können. Und in die Jahre gekommene runde Informationssäulen, die sich spärlich in der Innenstadt verteilen.

 

Analoges-Hilden


Mit einem freien WLAN Netz und digitalen Informationsscreens wäre die Stadt in der Lage gewesen, gerade in der jetzigen Corona-Zeit aber auch zur anstehenden Kommunalwahl, ihre Bürger zeitnah und unter Beachtung von Hygienevorschriften über alles Wichtige zu informieren.


Es mag ja sein, dass die Stadt nicht die nötige Kompetenz oder sagen wir besser Expertise hat, solche Projekte zu entwickeln und umzusetzen. Dann sollte sie zumindest eine Initiative starten, eine Arbeitsgruppe, in der auch Unternehmen und sachkundige Bürger der Stadt mitwirken können, ins Leben rufen, um Hilden für die Zukunft fit zu machen.


Was meint Ihr? Soll Hilden digitaler und moderner werden?

Schreibt uns an: post@anzeiger24.de

 

 

Versäume kein Angebot mehr aus Deiner Stadt. Unser kostenloser Newsletter versorgt Dich mit allen interessanten Infos zu den Themen Shopping, Sport, Beauty, Mode und vielem mehr …

anzeiger24.de Newsletter bestellen