Deine Stadtauswahl:
Erkrath Stadt ändern
Ambulanter Betreuungsdienst Neander Care

Ambulanter Betreuungsdienst Neander Care

Über uns: Ambulanter Betreuungsdienst Neander Care

Neander Care in Erkrath

Haushaltshilfe, Alltagsbegleitung und Kinderbetreuung – vom Säugling bis zum Senior

 

„Wir sind Alltagsbegleiter, stellen die hauswirtschaftliche Versorgung sicher und leisten einen wichtigen Beitrag zur Freizeitgestaltung und Pflege sozialer Kontakte“, sagen Andrea und Marcel Lippschus vom ambulanten Betreuungsdienst Neander Care an der Falkenstraße in Erkrath („Falkeneck“ der WBG).

 

NeanderCare-Betreuungsdienst-ErkrathJPn37EOQ00cYa

 

Der Betreuungsdienst Neander Care ist kein Pflegedienst, vielmehr eine Ergänzung: „Werdende Mütter mit Schwangerschaftsbeschwerden oder akut erkrankte Personen, die auf Antrag eine Haushaltshilfe über ihre Krankenkasse bewilligt bekommen können, gehören ebenso zu unserem Kundenkreis wie generell Pflegebedürftige jeglichen Alters“, sagen Andrea und Marcel Lippschus, die sich mit dem Betreuungsdienst Neander Care in Erkrath einen Lebenstraum verwirklichen.


Wer hat Anspruch auf Unterstützung im Alltag?

„Grundsätzlich hat jede Person ab dem Pflegegrad 1, die in ihrem häuslichen Umfeld gepflegt werden muss, einen gesetzlichen Anspruch auf Nutzung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag. Das gilt auch für Eltern pflegebedürftiger Kinder. Dafür gibt es einen Entlastungsbetrag in Höhe von 125€ monatlich. Das wissen viele Menschen nicht“, sagt Marcel Lippschus. „Und: Diese zusätzliche Unterstützung wird vollständig von der Pflegekasse finanziert. Der Entlastungsbetrag ist als Entlastungsbudget zu sehen. Denn dieser Betrag verfällt nicht einfach, sondern kann im laufenden Jahr angespart und theoretisch bis zum 30. Juni des Folgejahres aufgebraucht werden.“
Neander Care in Erkrath ist ein nach Landesrecht anerkannter Leistungserbringer. Die Anerkennung ist gemäß des Anerkennungsverfahrens (AnFöVO) durch den Kreis Mettmann erteilt. Nur solche Leistungserbringer können die s. g. Angebote zur Unterstützung im Alltag nach §45b SGB XI mit der Pflegekasse abrechnen.

 

Neandercare-Erkrath-Alltagshilfe-Begleitdienst-Kinderbetreuung-Seniorenhilfe

 


Serviceleistungen von Neander Care Erkrath:

Wo die Arbeit der Pflegedienste endet, beginnt der Service vom Betreuungsdienst Neander Care in Erkrath: „An erster Stelle steht der Mensch. Die soziale Komponente ist uns sehr wichtig. So individuell wie unsere Kunden sind, so sind auch ihre Wünsche nach Unterstützung“, erklärt Andrea Lippschus.

 

Für Senioren

  • Haushaltshilfe
  • Begleitdienste (Arztbesuche, Friedhofsbesuche, Freizeitaktivitäten etc.)
  • Einkaufsdienste mit und ohne Begleitung (inkl. Lieferung von Getränkekisten)
  • Essensversorgung (Zubereitung von Mahlzeiten, gemeinsames Kochen)
  • Fahrdienste (bspw. Besuche von Freunden und Verwandten zur Aufrechterhaltung sozialer Kontakte)
  • Hausflurreinigung
  • „Hausmeisterdienste“ (Winterdienst, Mülltonnendienst etc.)
  • Hilfe bei Behördenangelegenheiten
  • Tierbetreuung
  • Seniorenbetreuung, z.B. Vorlesen, Gesellschaft leisten, Spiele spielen etc.
  • Wäschedienst
  • u.v.a.

 

 

Für Kinder 
Neander Care Erkrath bietet eine qualifizierte Kinderbetreuung inklusive U3 Betreuung an. Andrea Lippschus verfügt über das DJI Curriculum, das zugleich Grundvoraussetzung für die Zulassung als Tagespflegeperson (Kindertagespflege, Tagesmutter) ist.

Weitere Leistungen u.a.:

  • Bringen/Abholen von Kindergarten oder Schule
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Begleitung zum Spielplatz oder zum Sport
  • Haushaltshilfe für Eltern
  • u.v.a.

 Alle Leistungen 


Neandercare-Erkrath-Seniorendienst-U3Betreuung-Einkaufsdienst

 

Der Service von Neander Care in Erkrath ist obendrein eine Entlastung für die Angehörigen der Pflegebedürftigen. Ein enger Kontakt zu den Verwandten, die sich bislang um die Pflege gekümmert haben, ist daher ebenso wichtig. „Wir wollen ihnen Freiräume schaffen und somit Zeit für sich schenken“, erläutert Marcel Lippschus von Neander Care in Erkrath.

 

Das Einsatzgebiet von Neander Care reicht über die Stadtgrenzen von Erkrath hinaus. Nicht nur die drei Erkrather Stadtteile (Alt-Erkrath, Unterfeldhaus und Hochdahl), auch das nachbarschaftliche Neanderland sowie die angrenzenden Düsseldorfer Stadtteile (Gerresheim, Unterbach, Hubbelrath etc.) werden von Neander Care bedient.

 

Andrea und Marcel Lippschus: Erst U3-Betreuung, jetzt Neander Care

Der gebürtige Erkrather wuchs in Hochdahl auf und kennt sich in der Neandertalstadt bestens aus. Ehefrau Andrea stammt aus Düsseldorf, fühlt sich inzwischen aber in Erkrath zu Hause.

Jahrelang bot sie eine Tagesbetreuung für U3-Kinder in Erkrath an. Zur Gründung ihres eigenen Betreuungsdienstes – auch für Erwachsene und Senioren – haben Freunde und Familie das Ehepaar ermutigt.

Vor der Eröffnung von Neander Care in Erkrath haben sich die beiden auf diverse Betreuungsdienstleistungen spezialisiert, zum Beispiel auf den Umgang mit Menschen mit Demenz. „Ich habe mich schon immer im sozialen Berufsfeld heimisch gefühlt. In Senioreneinrichtungen und mobilen Altenpflegen habe ich Praktika absolviert, um mich in diese Tätigkeit einzufinden“, sagt die gelernte Bürokauffrau Andrea Lippschus. Jetzt hat sie ihre Leidenschaft komplett zum Beruf gemacht.

Jeder neue Mitarbeiter, der zu dem engagierten Jungunternehmen stößt, wird in eben diesen Berei-chen extern qualifiziert.


Neander Care in Erkrath bietet Interessierten eine kostenlose Erstberatung – entweder in den eigenen vier Wänden oder im Büro im Falkeneck.

Damit alle im Alltag gut versorgt sind.