Deine Stadtauswahl:
Velbert ( ändern)
YEAH! SPORT - EMS - Studio

YEAH! SPORT - EMS - Studio

Fit und schlank durch EMS: 20 Minuten in der Woche

Richtig fit werden in nur 20 Minuten Training in der Woche: Diese Möglichkeit bietet das EMS-Studio von „Yeah!Sport“ in Velbert.

EMS steht für Elektro-Muskel-Stimulation. Das Verfahren, durch elektrische Impulse Muskeln zu stimulieren, kommt aus dem  Therapiebereich, erklärt David Moormann. Er leitet das Velberter EMS-Studio von „Yeah!Sport“ seit Februar 2016.
Die Idee, EMS nicht nur bei der Behandlung von Erkrankungen einzusetzen, sondern als Trainingsmethode zu etablieren, wurde in  Deutschland geboren.

Und sie ist so erfolgreich, dass man getrost von einem Boom sprechen kann. Rund 1.700 EMS-Studios gibt es aktuell in Deutschland. Stavro Petri hat „Yeah!Sport“ im Jahr 2010 in Wuppertal ins Leben gerufen. Inzwischen hat das Unternehmen vier EMS-Studios in der Region: zwei in Wuppertal, eines in Haan und das in Velbert an der Sternbergstraße, nur wenige Schritte vom Rathaus entfernt an der Ecke zur Fußgängerzone. Wie funktioniert EMS? An den großen Hauptmuskelgruppen (Beine, Bauch, Gesäß, oberer und unterer Rücken, Brust, Arme, Schultern) werden insgesamt acht Elektrodenpaare befestigt. Durch angenehm anregende  Impulse werden diese und alle dazwischen oder tiefer liegenden Muskeln stimuliert und trainiert.

„So wird jeder einzelne Muskel intensiver und öfter trainiert als bei einem herkömmlichen Training“, weiß Studioleiter David Moormann. Es entsteht ein leichtes, angenehmes Kribbeln auf der Haut. EMS ist gut für alle, die abnehmen wollen. Es fördert den Stoffwechsel, behandelt Cellulite und die sogenannten „Reiterhosen“.  Gleichzeitig fördert das Verfahren die Körperstraffung. EMS sorgt gezielt für den Muskelaufbau und verbessert die Ausdauerleistung. Und  EMS hilft in den Bereichen, aus denen es ursprünglich stammt: bei der Linderung von Beschwerden.

Das gilt vor allem für Rückenschmerzen. „Da liegt unsere Erfolgsquote bei über 90 Prozent“, sagt Moormann. EMS löst Verspannungen und Verhärtungen, es hilft sogar bei Inkontinenz. Und was die Kundschaft besonders begeistert: das alles in nur 20 Minuten in der Woche. „Wir arbeiten mit Terminen“, erklärt Studioleiter Moormann.

So sorgt „Yeah!Sport“ dafür, dass die Kunden auch dran bleiben. Die meisten buchen nach einer Probestunde in dem Studio erst einmal ein Abonnement für ein halbes Jahr. Um zu testen, ob sich die versprochenen Erfolge auch einstellen. Genau das scheint das Erfolgsrezept von EMS zu sein: „Die meisten Menschen kommen durch Weiterempfehlungen zu uns“, sagt David Moormann. Zufriedene Kunden geben es weiter in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis. Dabei erreicht der Boom Menschen aller Altersklassen. 
„Unsere Kunden sind zwischen 16 und 93 Jahre alt“, erzählt der Studioleiter. Das EMS-Training nutzen viele, die keine Zeit haben für ein mehrmaliges Sportprogramm in der Woche - oder einfach keine Lust dazu.  EMS-Training – das geht auch in der Mittagspause mal für 20 Minuten. Bei „Yeah!Sport“ in Velbert zeigen die Trainerinnen und Trainer allen Interessierten, wie sie persönlich Erfolg haben können mit EMS.