Aufgrund eines Serverproblems werden derzeit auf unserer Seite keine Bilder angezeigt. Wir arbeiten an einer Lösung und bitten um Enschuldigung.
Deine Stadtauswahl:
Hilden Stadt ändern
❤️ Aktuelle Angebote & Prospekte per Newsletter erhalten

Die Hildener Künstlerin Urs Busch lädt zu ihrer neuen Ausstellung PERSPEKTIV im Haus Hildener Künstler, Hofstraße 6, ein.

Öffnungszeiten: samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr, montags bis freitags von 16 bis 18 Uhr

Finissage am Sonntag, 16. Oktober, um 15 Uhr mit Lesung 

 

Und diesmal nicht nur, um zu schauen, sondern auch zu einem Dialog über ihre Glaskunst. „Jeder Mensch hat eine eigene Sicht auf die Dinge, sieht alles aus seiner Perspektive. Ich möchte die Betrachter miteinander und auch mit mir ins Gespräch bringen,“ sagt Urs Busch.

Sie möchte dazu anregen, sich mit ihrer Kunst auseinander zu setzen und miteinander auszutauschen.

Die Ausstellungsstücke werden keine Titel haben und sollen aus den verschiedenen Perspektiven der Betrachter gefunden werden.

Gespannt blickt die Künstlerin diesen Dialogen entgegen und gemeinsam soll bei der Finissage ein Resümee gezogen werden.

 

Und was gibt es nun zu betrachten?

Vor einigen Jahren entdeckte Urs Busch für sich die uralte Kunst des Glasfusings. Bei dieser Technik, die hohes handwerkliches Geschick erfordert, wird geschnittenes Glas kunstvoll zusammengefügt und mit gemahlenem Glas farbig gestaltet. Dann wird es bei hohen Temperaturen im Ofen verschmolzen. Die Künstlerin verwendet hierbei als Grundlage „Glas mit Vergangenheit“ z. B. Fensterglas.

So schafft sie leuchtende Glasobjekte mit starker Ausstrahlung.

„Ich schöpfe aus meinem Inneren, nehme Farben, Strukturen, Konturen in meiner Umgebung intensiv wahr. Ich sehe den Himmel, das Meer, die Natur - alles Schöne berührt mich. So drückt meine Kunst Freude und Lebendigkeit aus.“

 

Als Gast ist Kerstin Wilkens aus Langenfeld dabei. Die bekannte Business-Fotografin wagte einen Ausflug aus ihrer Welt ins Abstrakte. Sie zeigt künstlerische Fotos, die perfekt mit den Glasobjekten korrespondieren.