Top Massagen in Hilden

Die besten Massagen im anzeiger24-Vergleich

Es gibt eine Vielzahl von Massagen und auch genau so viele guten Gründe, sich eine Massage zu gönnen. In Hilden bieten zahlreiche ausgebildete und qualifizierte Therapeuten ihre Dienste an. Wer körperliche Probleme hat, Stichwort "Rücken", ist sicher gut beraten, sich einem ausgebildeten Therapeuten anzuvertrauen, der über entsprechende Qualifikationen verfügt. Darüber hinaus gibt es Massagen in Hilden auch im Bereich Wellness, Fitness oder zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens.

Nachfolgend findest du zum einen eine Reihe empfehlenswerter Betriebe, die Massagen in Hilden anbieten. Und anschließend eine Kurzübersicht, welche Art von Massagen in Hilden angeboten werden.

  • Thai-Massage-Tempel
  • Massage in Hilden
  • Marktstraße 3, 40721 Hilden
  • 02103 2537469
  • Vabali Spa
  • Massage in Hilden
    Schalbruch 210, 40721 Düsseldorf
    02103 333770
  • Waeo's Thai Massage
  • Massage in Hilden
    Benrather Straße 42A, 40721 Hilden
    02103 5728309
  • Zucchet Physikalische Therapie
  • Massage in Hilden
    Richrather Straße 84, 40723 Hilden
    02103 60711
  • Guinot
  • Massage in Hilden
    Kirchhofstraße 6-8, 40721 Hilden
    02103 9770669

Knetung: Das Kneten dient vor allem dazu, vorhandene Verspannungen zu lösen. Dabei werden die Haut und die Muskulatur zwischen die Finger oder die Händen genommen und geknetet. Das Walken wird alternativ dazu eingesetzt. Dabei wird die verspannungslösende Wirkung durch das Drücken der Muskulatur auf die darunterliegenden Knochen erzeugt.

Reibung: Mit kleinen, kreisenden Bewegungen direkt auf dem Muskel können ebenfalls Verspannungen und Verhärtungen gelöst werden.

Klopfen: Entweder mit den Fingern, der flachen Hand oder der Handkante wird das Klopfen ausgeführt. Durch die schnellen Bewegungen wird vor allem die Durchblutung der Muskulatur gefördert.

Vibration/Zittern: Bei der Vibration werden die Fingerspitzen oder die flache Hand auf die zu behandelnde Stelle aufgelegt und anschließend zum Vibrieren gebracht. Die Muskulatur wird gelockert und sogar tiefer gelegene Gewebeschichten werden erreicht.

 


Alle Einzelheiten zu den unterschiedlichen Massagearten gibt es hier:

 

 

Die Massage – Herkunft und Nutzen

Massage, im Französischen masser, bedeutet „Friktion“; möglicherweise stammt der Begriff auch vom arabischen Wort massa, was „berühren oder fühlen“ bedeutet. Die Geschichte der Massagetherapie kann über 5.000 Jahre zurückverfolgt werden. Öle und Kräuter wurden seither in einigen Ländern verwendet, um Muskelschmerzen zu lindern. Es gilt als eine der frühesten Formen der Schmerzlinderung und eine Methode, um ein Gefühl von Frieden und Wohlbefinden zu erzeugen. Klinische Massagen sind primär als Lösung für ein körperliches Leiden gedacht. Eine Reihe von medizinischen Beurteilungen gehen der eigentlichen klinischen Massagetherapie voraus. Eine Entspannungsmassage findet man normalerweise in Wellness-Zentren oder z. B. auch in einem Massagesalon. Hier finden Sie einen intuitiven und spirituellen Ansatz. Das Ambiente ist sanft und beruhigend und geht sowohl auf die medizinischen als auch auf die spirituellen Bedürfnisse ein.

.

Klassische Massage / Schwedische Massage

Sie ist die „üblichste“ Massagetechnik und wird insbesondere von Physiotherapeuten angewendet. Verhärtungen und Verspannungen der Muskulatur sowie Erkrankungen des Bewegungsapparates werden mit ihr behandelt. Bei dieser Massagetechnik wird zwischen fünf verschiedenen Griffen unterschieden.

Streichung: Dieser Handgriff ist besonders angenehm und entspannend. Eingesetzt wird er vor allem zu Beginn einer Massage zum Verteilen des Öls und am Ende zur Erholung. Über die zu behandelnde Körperstelle wird dabei betont langsam und mit leichtem Druck gestrichen.

.

Sportmassage

Die Sportmassage ist eine Ergänzung zur klassischen Massage, bei der speziell auf die Bedürfnisse des Sportlers und seine Problemzonen eingegangen wird. Sie wird in der Regel robuster durchgeführt als eine klassische Massage. 

Sportmassage Hilden

.

Akupressur

Therapeuten benutzen das gleiche Meridiansystem wie Akupunkturpraktiker, aber ohne Nadeln. Druck wird mit den Händen ausgeübt, um gezielt Stellen im ganzen Körper zu aktivieren. Diese Technik befreit die Körperenergie und führt zu einem Zustand des Wohlbefindens.

.

Thailändische Kräuterstempelmassage

Tiefenentspannung reduziert Stress und Müdigkeit, steigert die emotionale und körperliche Wellness. Sie unterstützt die Ausrichtung und Haltung des Körpers, verbessert die Blutzirkulation und stimuliert die Körperorgane.

.

Chinesisch „Tuina“

Massagepraktiker wenden rhythmische Kompressionsmethoden an, um das „Qi“ (Körperenergie) freizusetzen und auszugleichen. Es beinhaltet auch viele Reib- und Knettechniken, die bei den meisten westlichen Massagearten üblich sind.

.

Nackenmassage

Die Nackenmassage löst Verspannung und Kopfschmerz. Diverse Techniken werden angewendet, um eine Erhöhung der Muskelelastizität und Beweglichkeit der Gelenke zu erreichen.

.

Fußreflexzonenmassage

Sie stellt eine alternative Behandlungsmethode mit indirekter Wirkung dar. In ihrer Philosophie liegt die Annahme, dass sich in bestimmten Reflexzonen die Muskeln und Organe unseres Körpers widerspiegeln. Durch die Massage der Reflexzonen werden die Beschwerden an den betreffenden Organen behandelt. Die Fußreflexzonenmassage ist die bekannteste Form der Reflexzonenmassage. Zusätzlich gibt es auch noch Reflexzonen an den Händen, den Ohren, der Nase und am Kopf.

Fußreflexzonen Massage Hilden

.

Thai-Massage

Bei der Thai-Massage wird meist nicht nur mit den Händen, sondern auch mit den Füßen, den Knien und den Ellbogen massiert. Besonders werden die verschiedenen Energielinien, die den Körper durchziehen, bearbeitet. Der Druck auf bestimmte Energiepunkte soll dabei Blockaden auflösen und den Energiefluss verbessern. Die Thai Massage hat durch ihre Arbeitsweise eine direkte und auch eine indirekte Wirkung. Durch den Druck auf die Energiepunkte werden nicht nur Beschwerden an der betroffenen Stelle, sondern gleichzeitig auch andere körperliche Probleme behandelt. Eine weitere Besonderheit: Durch zusätzliche Dehnung und Streckung durch passive Bewegung des Körpers wird die Muskulatur zusätzlich entspannt und die Beweglichkeit verbessert.

 

Thai-Massage

.

Kopfmassage

Die Kopfmassage verbessert die Durchblutung des Kopfes und außerdem die Lymphdrainage und den Blutfluss zum Hals.

.

Orthopädische Massage

Diese Praxis konzentriert sich mit Therapietechniken auf Verrenkungen von Gelenken und Muskeln. Die Therapeuten helfen ihren Kunden dabei, eine bessere Körperhaltung zu erzielen

.

Aromatherapie

Die Aromatherapie dient nicht nur zur Heilung, sondern auch zur spirituellen Entspannung. Massagetherapeuten, die Massage und Aromatherapie kombinieren, können den Kunden eine tiefer entspannende Erfahrung bieten als eine Standardmassage.

.

Hot-Stone-Massage

Abgerundete, erwärmte Steine werden bei dieser Massagetechnik auf die zu behandelnden Körperstellen aufgelegt. Die Wärme der Steine dringt tief in die Muskulatur ein. Um die Tiefenwirkung zu verstärken, werden auch kalte Steine aufgelegt. Bis zu 40 Steine können auf die Energiezentren des Körpers verteilt werden. Diese liegen auf dem Rücken, dem Bauch oder auch auf der Stirn. Zwischen Finger und Zehen werden auch kleine Steine gesteckt.

Hot-Stone-Massage

.

Shiatsu-Massage

Sie ist eine Druckmassage und eng mit der Akupressur verwandt. Bei einer Shiatsu-Massage wird auf spezielle Punkte ein anhaltender Druck ausgeübt. Diese liegen auf Energiebahnen, von denen man in der traditionellen chinesischen Medizin überzeugt ist, dass sie die Lebensenergie im Körper verteilen. Der Druck löst Blockaden und die Energie kann ohne Behinderung wieder fließen. Bei der Shiatsu-Massage wird kein Öl verwendet.

Shiatsu Massage Hilden

.

Lomi-Lomi-Massage

Sie wird auch hawaiianische Tempelmassage genannt und wird meist durch Hände, Ellbogen und Unterarme durchgeführt. Wie bei der Thai- und der Shiatsu-Massage wird davon ausgegangen, dass Verspannungen den Energiefluss im Körper hemmen. Diese Verspannungen müssen durch die Massage gelöst werden. Eine Lomi Lomi-Massage kann dabei sowohl sehr sanft, aber auch kräftiger durchgeführt werden.

Lomi-Lomi-Massage Hilden

Aufgepasst: Dann ist eine Massage NICHT zu empfehlen

Ganz generell gilt, dass Massagen nicht bei akuten Entzündungen durchgeführt werden sollten, die mit Schmerzen, Fieber und Schwellungen einhergehen. Massagen können das Krankheitsbild in solchen Fällen sogar noch verschlimmern. Ebenfalls abgeraten wird das Massieren auch bei Hauterkrankungen, offenen Wunden oder traumatischen Verletzungen, zu denen Blutergüsse oder auch Brüche gehören. Während der Schwangerschaft sollte zuvor Rücksprache mit dem Arzt gehalten werden. Gleiches gilt bei Venenleiden und schweren Herz- und Kreislauferkrankungen.

 

Aktuelle Angebote zum Thema Massage Hilden findest Du hier