Deine Stadtauswahl:
Hilden ( ändern)

IESA e.V.: "Lachen hilft" mit Harry Heib

Benefiz-Comedy-Abend für Kinder in Lateinamerika

Den Comedy-Abend "Lachen hilft" zu Gunsten des Vereins „IESA“ am 7. Dezember wird Harry Heib, alias Heinz Allein, der Unterhalter – die Kultufigur aus der Düsseldorfer Stunksitzung bestreiten. Zusammen mit Tobias Wessler und Jochen Kilian am Klavier gibt es im Area51 einen „Angriff der Weihnachtsmänner“. Außerdem mit dabei: Anna Warntjen und Karolin Stern (die Kabarett-WG).

 

Lachen-hilft-Benefizkabarett-Area51

 

Heinz kommt vom Niederrhein und er hat eine Aufgabe: Unterhaltung! Das ganz große Entertainment ist sein Metier – nicht für die Reichen und Schönen. Für die Übriggebliebenen! Heinz spielt überall und für alle, die nicht schnell genug abgelehnt haben.
Nie klingen die Glocken süßer als in der stillen heiligen Nacht. Doch bis wir zur Besinnung kommen, kämpfen wir uns Monate an Bratwurstbuden und Glühweinständen vorbei durch City-Center, Shoppingarkaden und Herrenboutiquen, bis wir endlich die passend parfümierte Socke unter den Christbaum legen dürfen. O du fröhliche!

Anna und Karo haben etwas Großartiges vor: Sie wollen in ihrem neuen Programm „Ab heute glücklich!“ die absolute Glücksformel präsentieren. Die Beiden haben in ihrer Kabarett-WG Nächte lang gegrübelt, recherchiert und wildfremde Leute befragt: Was ist Glück?
Begleiten Sie die beiden auf ihrem amüsanten Weg zu schrägen Wohlfühl-Therapeuten, selbst ernannten Wellness-Gurus und auf die handtuchbesetzten Sonnenliegen dieser Welt. Werfen Sie mit ihnen einen tiefen Blick unter die Teppiche deutscher Wohnzimmer und in die seelischen Abgründe zutiefst frustrierter Vorstandssekretärinnen.

Präsentiert wird der Abend bereits im 14. Jahr vom Verein IESA und nostromo e.V.. Seit 20 Jahren hilft der Düsseldorfer Verein „Internationale Entwicklung und Soziale Arbeit“ (IESA e.V.) Kindern in einem der ärmsten Länder Lateinamerikas, damit diese zur Schule gehen können. Hunderte Kinder haben bis jetzt von IESA ein Schulstipendium erhalten. Der Verein kooperiert mit verlässlichen Partnerorganisationen in Nicaragua. Alle Mittel fließen direkt den Kindern und ihren Familien zu. IESA arbeitet ehrenamtlich und die Partner vor Ort berechnen für ihren Einsatz geringe Beträge. Studien belegen immer wieder, dass Investitionen in Bildung eines der erfolgreichsten Mittel der Armutsbekämpfung sind. "

Tickets kosten 15€, ermäßigt 12€ im VVK und 18€, ermäßigt 14€ an der Abendkasse. 
Vorverkeuf bei eventim, neanderticket, Reisebüro Dahmen, zzgl. VVK-Gebühr der jeweiligen Anbieter.