Deine Stadtauswahl:
LEV-Opladen ( ändern)
RosenZuber

RosenZuber

Birgit Bätz vom RosenZuber machte 2014 ihren Traum von der Selbstständigkeit wahr. In ihrem Unternehmen bietet die ambitionierte und handwerklich begabte Flugbegleiterin ein breites Sortiment an Dekorationsartikeln und Kleinmöbeln im Shabby-Chic und DIY (Do it yourself) Stil wie auch diverse Duftrichtungen handgemachter Seifen, Kerzen und Badeconfisserien an. Wer das schöne Lädchen an der Birkenbergstraße betritt, kommt um ein ausgiebiges Stöbern durch die Vielfalt der Seifen und anderen bezaubernden Produkte nicht umher – so viel gibt es zu entdecken.

Bereits viele Jahre vor der gewerblichen Vermarktung stellte Birgit Bätz ihre eigenen Seifen und Kerzen her und blüht in diesem Handwerk vollkommen auf. Die hier produzierten Seifen sind nicht nur aus hochwertigen Zutaten gesiedet, sie sind bis auf einige Ausnahmen auch ohne Zusatz von tierischen Produkten und allesamt um 9% überfettet. „Mir ist wichtig, der Haut auch mal etwas zurück zu geben“ erklärt Birgit Bätz. „Flüssig-Seifen trocknen ja bekanntlich die Haut aus. Dies passiert mit meinen Seifen nicht“. Die gesiedeten Seifen vom RosenZuber sind zudem für den ganzen Körper zu verwenden und riechen, wie man sich den Duft eines Gedichts vorstellt.Nach Gründung ihres Unternehmens musste Birgit Bätz zunächst ihre Seifen prüfen lassen, denn die Herstellung und der Verkauf handgemachter Seife ist streng kontrolliert. Immerhin verwenden wir diese täglich an unserem größten Organ – der Haut.

Der Name RosenZuber setzt sich aus zweierlei Begriffen zusammen: Zum einen aus der Rose, welche Birgit Bätz' liebste Blume und Farbe ist. Zum anderen aus dem alten Begriff „Waschzuber“ –  ein Holzbottich, in dem man zu mittelalterlicher Zeit oftmals auf Märkten oder in Badehäusern badete. Damals verfeinerte man sein Badewasser übrigens oft mit Ziegenmilch. Klar, denn die hochwertigen Seifen von Birgit Bätz kannte man da noch nicht.

Doch damit nicht genug an Handarbeit: Im RosenZuber findest Du neben den Seifen und Kerzen auch handgehäkelte Potholder sowie andere stylische Textilien, die Birgit Bätz vor Ort anfertigt. Ursprünglich hatte sie vor, ausschließlich ihre Handarbeiten zu verkaufen, doch durch die Liebe fürs Detail und „das Schöne“ kam in kürzester Zeit die von Kunden begehrte Vielfalt an Dekoration dazu. „Mein Glück liegt nicht in hohen Umsätzen. Mein Ziel ist es nicht, eines Tages mit einem Porsche zur Arbeit zu kommen“, erklärt sie. „Ich möchte einfach meine Arbeit präsentieren und davon leben können.“

Auf der Website der RosenZuber findest Du außerdem stets die Bestseller Düfte der Seifen und Peelings. Und wenn Du dort nicht das findest, wonach Du suchst, kannst Du Dich einfach via WhatsApp bei Birgit Bätz melden und um ein Foto Deines Wunschproduktes bitten. So sparst Du Dir unnötige Laufwege und bist immer bestens informiert, was Du vor Ort findest.

Schlagwörter

Handarbeiten