Deine Stadtauswahl:
Mettmann ( ändern)
Restaurant Postillon

Restaurant Postillon

Restaurant Postillon

Die Heimat der Ein-Meter-Tapas

Freunde der spanischen und deutschen Küche kommen im Restaurant Postillon an der Poststraße in Mettmann voll auf ihren Geschmack. Das 2004 eröffnete Restaurant versprüht gleich nach dem Betreten ein wohliges Gefühl von Heimat – nicht zuletzt wegen der rustikalen Holzwände und Einrichtungsstücke. Kopf und Inhaber des Restaurants Postillon ist Jose Alvarez-Mallo, ein gelernter Restaurantfachmann und gebürtiger Mettmanner. Gemeinsam mit seinem freundlichen und aufgeschlossenen Team zaubert er Ihnen die köstlichsten Spezialitäten der spanischen und deutschen Küche auf den Teller.

Neben der regelmäßig wachsenden Speisekarten und saisonellen Karten bietet das Restaurant im Herzen Mettmanns eine wöchentlich wechselnde Tageskarte mit etwa 20 weiteren Gerichten an. Und hier ist wirklich für jeden etwas dabei. 

Die Spezialitäten des Hauses sind neben argentinischen Steaks und frischen Fisch Gerichten die köstlichen und Hausgemachten Tapas. Hier bietet Jose Alvares-Mallo seinen Gästen auch ein Highlight in der Region: Das Ein-Meter-Tapas. „Es ist schwer das eine spezielle Gericht herauszusuchen, da wir so viele spezielle und leckere Dinge anbieten“, erzählt Herr Alvarez-Mallo. So haben Sie hier auch die Möglichkeit (nach Vorbestellung) eine frische und hausgemachte Paella zu genießen. Gleiches gilt für frischen Kaninchenbraten. Ein weiterer „Bestseller“ sind die hausgemachten Lammhaxen vom Grill.

Neben dem Tagesgeschäft haben Sie auch die Möglichkeit das Restaurant Postillon außerhalb der regulären Öffnungszeiten für Veranstaltungen wie z.B. Taufen zu mieten. Darüber hinaus bietet das Küchenteam des Restaurants auch einen Catering-Service für bis zu 200 Personen an – Zubehöre wie Geschirr oder Besteck sind selbstverständlich auch vorhanden.
Haben Sie es mal eilig oder möchten sich einen gemütlichen Abend mit der/dem Liebsten auf der Couch machen, können Sie Ihre Lieblingsgerichte auch ganz bequem „To Go“ bestellen.
Hier findet sich zudem auch gleich die Gelegenheit spanische Weine, Kaffeespezialitäten oder Gewürze zu kaufen.

Jose Alvarez-Mallo hatte bereits ein Restaurant in Wuppertal und kennt sich gut in der Branche aus. Als der gebürtige Mettmanner das Ladenlokal seines heutigen Restaurants sah, wusste er gleich: Hier muss er hin. „Ich habe hier schon in den 70ern als Kind drinnen gesessen und hier gegessen. Damals war hier noch ein Pfannkuchenhaus“, erinnert er sich zurück. Damals hätte er sich nie träumen lassen, einmal in diesem Gebäude sein eigenes Restaurant zu eröffnen. 

 

Im Sommer finden die Gäste des Restaurant Postillon noch Sitzplätze auf der überschaubaren, jedoch außerordentlich bequemen Terrasse zum Dinieren und dabei das ein oder andere Bier zu zischen. Für gute Gesellschaft ist in jedem Fall gesorgt denn gute Stimmung steht hier ebenfalls auf der Tageskarte.