Warum die 130 Jahre alte Buche an der Ellscheider Straße weichen muss

29.07.2021

Wie Peter Kannemann vom Betriebshof der Stadt mitteilt, muss die 130 alte Buche an der Ellscheider Straße gefällt werden. Der Grund: Der Wurzelbereich des Baumes ist "in der gesamten Ausdehnung mit Fruchtkörpern des Riesenporlings befallen". Dieser Pliz verursacht Weißfäule, die die Wurzeln zum Absterben bringen. Ein solcher Befall fällt erst spät auf und da die Standfestigkeit des alten Baumes nicht gewährleistet werden kann (befallene Bäume können in voller Belaubung umstürzen), wird die Buche morgen Vormittag gefällt. Während dieser Arbeiten kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Kreuzungsbereich Ellscheider Straße / Feldstraße.

 

Foto: Stadt Haan


Ihr wollt uns Eure Meinung sagen? Gerne per Mail an

post@anzeiger24.de

oder als Kommentar bei Facebook.

Euch hat unser Beitrag gefallen? Dann liked und teilt ihn gerne.