Deine Stadtauswahl:
Dormagen ( ändern)
DORMAGO

DORMAGO

Dormago.de

Das Dormagener Nachrichten-Portal Dormago.de informiert täglich Einwohner und Besucher der Stadt Dormagen mit aktuellen Nachrichten und Neuigkeiten aus allen Bereichen des Stadtlebens. Auch viele ehemalige und urlaubende Dormagener*innen bleiben über Dormago.de mit ihrer Heimatstadt verbunden.

Bei Dormago.de stehen die lokalen Meldungen aus Politik, Sport, Gesellschaft und Wirtschaft sowie von Polizei und Schulen im Vordergrund. Der wohl umfangreichste Dormagener Veranstaltungskalender sowie viele weitere Informationen rund um die Stadt am Rhein ergänzen das Online-Angebot. Zudem bewirbt Dormago.de lokale Betriebe über Bannerwerbungen und in einem eigenen Branchenbuch.

Das Portal Dormago.de wurde Ende April 2006 von Bärbel Suling und Detlev Zenk erarbeitet und online gestellt. Ziel war und ist es, vor allem die lokalen Neuigkeiten gebündelt und für alle Interessierten kostenlos und brandaktuell im Internet zur Verfügung zu stellen – zu dem Zeitpunkt in der Form ein Novum für Dormagen. Bis heute gibt es lokal kein zweites vergleichbares Angebot.

Der Journalist Detlev Zenk hatte die Idee für Dormago.de, liefert damals wie heute reichlich Know-how und verfügt über ein großes Netzwerk. Unternehmenspartnerin Bärbel Suling zeigt sich verantwortlich für die individuelle Programmierung des Webauftritts und schafft damit die Grundlage für die schnelle Einstellung und Aufarbeitung der Nachrichten. Gemeinsam berichten die beiden Dormagener täglich über Aktuelles rund um ihre Heimatstadt. Inzwischen tickert eine Vielzahl lokaler Meldungen täglich über den Server des Nachrichten-Portals, die zeitnah über PCs, Tablets oder Smartphones abgerufen werden können.

Der Weg zur heutigen Aktualität

2006: Dormago wurde am 27. April als News-Portal gegründet. Die Inhalte waren zunächst noch recht überschaubar.

2008: Zum 1. April wurde die „Suling und Zenk GbR“ gegründet, um Dormago.de auf einer professionellen Ebene betreuen zu können. In diesem Jahr folgten zu den bereits umfangreich verbreiteten News die Branchenbuch-Einträge auf Dormago.de

2009: Das Branchenbuch wurde um kurze Präsentations-Texte und Querverweise wie auch Verlinkungen zu den jeweiligen Kunden ergänzt. Auch auf der Startseite von Dormago.de können sich seither Betriebe mit ihrem Logo präsentieren.

2010: Die Facebook-Seite von Dormago.de wurde gegründet. Nun können interessante Nachrichten und News deutlich schneller mit den Dormagenern geteilt werden, was den Usern auch Diskussionsfläche bietet.

Seit Beginn hat sich Dormago im Aussehen und Inhalt immer wieder an den Wünschen der „User“ orientiert. Ende 2018 entschieden sich Bärbel Suling und Detlev Zenk mit Hilfe von Dormago.de dazu, einen speziellen Beitrag zur Stärkung des lokalen Handel zu leisten: Dank der Kooperation mit anzeiger24.de können Dormagener Unternehmen sich im Internet noch „sichtbarer“ positionieren. Mit Blick auf das Hauptgeschäft von Dormago.de hat sich natürlich nichts geändert: Die lokale Berichterstattung und Information aus und um Dormagen steht weiterhin im Mittelpunkt. Doch in Bezug auf die Sichtbarkeit und Bewerbung lokaler Betriebe sorgt das Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit anzeiger24.de für eine weitere Anlaufstelle, um in Dormagen „lokal“ zu leben.