Deine Stadtauswahl:
Hilden ( ändern)

H6: IrisRoseSchoenwald die Dritte

Die drei Künstlerinnen Iris Gess, Anne Rose und Cornelia Schoenwald zeigen vom 17. bis 19. August ihre Werke aus unterschiedlichen Disziplinen der bildenden Kunst im Haus Hildener Künstler. Malerei, Fotografie und Bildhauerei laden den Betrachter ein, seinen Blick zwischen den Objekten schweifen zu lassen und bei den Details zu verweilen.

Iris Gess experimentiert seit Beginn Ihrer künstlerischen Laufbahn mit den unterschiedlichsten Materialien auf Leinwand. Sie arbeitet mit Öl- und Acrylfarben auf Leinwand, nutzt aber auch Textilien, Papier, Sande, Pasten und unterschiedlichste Materialen für ihre Motive. Daraus entstehen dekorative Bildserien in leuchtenden Farbspielen und Collagen, bei denen sie die Farben mit Sanden und Scherenschnitten verbindet. Dieses Mal zeigt sie leuchtende Farbverläufe und surreal anmutende Ölbilder aus der Serie „Traumbilder“.

Das Thema der Künstlerin Anne Rose ist die Namib, die älteste Wüste der Welt. Dieser Ort scheint seit ewiger Zeit ganz unbeeindruckt vom menschlichen Einwirken. Täglich verändern die Dünen, durch den Wind aus zwei Richtungen, ihre Formen. Schon nach wenigen Stunden versanden alle menschlichen Spuren. Fasziniert von diesem Phänomen und dem besonderen Licht in der Wüste, entstand im Atelier von Anne Rose eine Bilderreihe in Kohle und Acryl auf Papier.

Cornelia Schoenwald zeigt eine Auswahl von Puppenporträts als gelebtes-geliebtes Spielzeug. Weitere Fotografien sind großformatige, ornamentale Arbeiten in den Farben schwarz-weiß, rot-weiß. Die Fotografien von Cornelia Schoenwald geben nichts vor, sondern bieten dem Betrachter die Freiheit, sich selbst ein Bild zu machen.

Die öffentliche Vernissage am Freitag, 17. August, beginnt um 18.30 Uhr mit musikalischer Begleitung von Joachim Thiess am Saxophon und Klarinette. Willy L. Bitter spricht die Grußworte.
Die Ausstellung kann anschließend am Wochenende am Samstag von 14 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.