Deine Stadtauswahl:
Hilden ( ändern)

H6: „Es gibt viel Cartoon, schauen wir es an“

Jan Michaelis Cartoon Haus Hildener Künstler
Jan Michaelis zeigt im Haus Hildener Künstler seine Cartoons (Foto: Judith Michaelis)

Der Diagnosehammer des Arztes saust nieder, und der Kopf des Patienten wird zur Ziehharmonika. Ein Ballon fliegt am Düsseldorfer Schlossturm vorbei, und der Ballonfahrer küsst eine Frau im Riesenrad – zwei von vielen Motiven, die Jan Michaelis im August im Haus der Hildener Künstler ausstellt. Die öffentliche Vernissage am Freitag, 10. August, beginnt um 19 Uhr. Danach kann die Ausstellung am Wochenende, Samstag und Sonntag, jeweils von 14 bis 18 Uhr besichtigt werden.
Der Eintritt ist frei.

Michaelis wurde 1968 in Heilbronn geboren, er benutzt das Zeichnerkürzel „Jami“. Er lebt in Düsseldorf und ist Mitglied im Haus Hildener Künstler.
Michaelis arbeitet als Schriftsteller und im Brotberuf in einem Call Center in Monheim am Rhein. „Ich werde immer wieder gefragt, ob man davon leben kann, muss ich nicht, aber - ich muss dafür leben“, sagt er. Als Zeichner ist er organisiert in der „Rheinischen Humorverwaltung“ und der „Cartoonlobby“. Seine Bilder findet man auch im Internet auf Toonsup.
Als Kind kam er zu Radierung und Linolschnitt durch seinen Vater Knut Michaelis. 2016 erhielt Jami eine Einladung zur Sommerakademie für komische Kunst in Kassel beim Cartoon Szene-Star Detlef Beck alias BECK. „Kassel war für mich ein Karrieresprungbrett. Aber es heißt noch immer: Hic Hilden, hic salta!“ Seitdem ist viel passiert: Seine Zeichnungen wanderten mit einer Ausstellung durch Salzburg oder wurden im Museum Lugano beim Comicfestival „fumetto“ gezeigt. Jami gewann „Die goldene Nase 2018“ beim „Inselwitz“, einem Zeichnercamp auf Baltrum. „Dort eingeladen zu werden ist schon ein Ritterschlag“, sagt Jami.

Jetzt also das Heimspiel in der Itterstadt. Jami zeigt Cartoons unter dem Titel „Es gibt viel Cartoon, schauen wir es an“. Es sind auch frühe Zeichnungen aus den 80er Jahren und eine Briefmarke der Österreichischen Post zu sehen.