Deine Stadtauswahl:
Monheim ( ändern)
Zahnarztpraxis Eva Maria Pioch

Zahnarztpraxis Eva Maria Pioch

Zahnarztpraxis Hilden: Eva Maria Pioch

Für schöne und gesunde Zähne

In zweiter Generation betreibt Eva Maria Pioch die Familien-Zahnarztpraxis im Hildener Süden. Seit über 30 Jahren steht die interdisziplinären Mundgesundheitspraxis für qualitativ hochwertige Zahngesundheit. Für jeden Patienten nimmt sich die Expertin für Zahnmedizin, Implantologie sowie Zahnärztliche Schlafmedizin ausgiebig Zeit. Denn nur so kann sie das beste Ergebnis und hohe Zufriedenheit erzielen. „Wir wollen jede Behandlung so schonend und angenehm wie möglich mache. Wir haben einen hohen Anspruch beim Qualitätsmanagement und Hygienestandard“, sagt Eva Maria Pioch. „Denn unsere Patienten sollen viele Jahre lang Freude an schönen und gesunden Zähnen haben.“ 

Zahnarzt Hilden Eva-Maria Pioch

Vor jeder Behandlung werden die Patienten über alle wichtigen Sachverhalte informiert und aufgeklärt, zum Beispiel: Kosten, Ablauf, Zeitplanung, ästhetische Wirkung und mögliche Risiken.

Die Praxis ist mit modernster Digitaltechnik ausgestattet:

  • OpTG mit neuester CdTE Sensor Technology – beste Bildqualität bei geringer Strahlenbelastung
  • DVT Diagnoseverfahren mit geringer Strahlendosis
  • Das hauseigene Praxismeisterlabor kooperiert mit anderen Meisterlaboren, die auf Zahnersatz spezialisiert sind. Ein erfahrener Zahntechnikermeister sorgt für die Passgenauigkeit der Prothetik, die biologische Verträglichkeit der verwendeten Materialien und ansprechene Ästhetik bei den neuen Zähnen. So ist Lebensqualität gewährleistet.

Die Praxis ist ebenerdig gelegen und für jedermann zugänglich.
Kostenlose Parkplätze befinden sich direkt vor der Praxis. 

Medizinische Leistungen

Das medizinische Spektrum der Zahnarztpraxis von Eva Maria Pioch ist breit gefächert:

  • Ästhetische Zahnheilkunde und Zahnrestauration: mit zahnfarbenen Werkstoffen und einem Gewebe und Substanz schonenden Verfahren können die Zähne naturgetreu nachgebildet werden.
  • Bleaching: Schonende Aufhellung der Zähne, ohne die Zahnsubstanz zu beeinträchtigen.
  • Composite: Form- und farbstabile und ästhetische Korrekturen mit Kunststoff.
  • Veneers: Hauchdünne Verblendschalen gleichen Unregelmäßigkeiten im Frontzahnbereich, Verfärbungen, Schiefstellungen und Zahnabstände aus – und zwar so natürlich, dass sie von den eigenen Zähnen nicht zu unterscheiden sind.
  • Kieferorthopädie: Zahnfehlstellungen werden mit transparenten Schienen unauffällig korrigiert.
  • „Rote Ästhetik“: gesunde und optisch ansprechende Zahnfleichkorrekturen, beispielsweise durch Abdeckung der Zahnhälse.
  • Metallfreie Kronen und Brücken – kaum von natürlichen Zähnen zu unterscheiden.
  • Behandlung bei Mundgeruch: Nach einer Untersuchung von Mund, Zunge und Rachen auf Parodontitis oder Zahnfleischentzündungen erstellt Eva Maria Pioch einen individuellen Therapieplan.
  • Parodontologie: Durch Früherkennung, eventuell ein Gentest und Prophylaxe-Maßnahmen wird der Zahnverlust durch Parodontitis zeitig vermieden.

  • Kariesbehandlung: Mit hochflüssigem Kunststoff (Icon) kann aufkeimendes Karies gestoppt werden, ohne die Zahnsubstanz zu beschädigen.
  • Implantologie: Verlorene Zähne oder Wurzeln werden ersetzt und mit einer individuell angefertigten Zahnkrone versehen – natürliches Aussehen und ein fester Halt sind gewährleistet.
  • Professionelle Zahnreinigung: Zähne und Kiefer werden gesäubert, Zahnstein und Zahnbeläge beseitigt, damit Karies und Parodontitis gar nicht erst entsteht.
  • Zusätzlich bietet die Zahnexpertin eine Ernährungsberatung an: Welche Speisen, Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe halten Zähne und Zahnfleisch gesund?

Zahnarztpraxis Eva Maria Pioch Hilden

  • Kiefergelenks-Erkrankung: Mit Kausimulator, Aufbiss-Schienen und anderen Methoden werden Fehlstellungen, Fehlbelastungen oder Verspannungen korrigiert.
  • Endodontie: Das Wurzelkanalsystem wird gereinigt und möglichst dicht verschlossen, so dass Bakterien keine Chancen mehr haben.
  • Für Angstpatienten nimmt sich Eva Maria Pioch besonders viel Zeit, um gemeinsam eine Lösung für eine schmerzfreie Therapie und eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.
  • Besonders den Kindern soll die Angst vor dem Zahnarztbesuch genommen werden: mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen geht Eva Maria Pioch vor. Darüber hinaus gibt es Präventiv-Tipps zur richtigen Zahnpflege – damit gar nicht erst ein Eingriff notwendig wird.
  • Schnarch-Therapie: Mit einer kaum sichtbaren Schnarch-Schiene werden Unter- und Oberkiefer und der Zungengrund so angepasst, dass die Atemwege im Schlaf offen bleiben.
  • Ozontherapie: Keime werden abgetötet, Zahnfleischentzündungen und Wurzelkanäle werden desinfiziert.
  • Laserbehandlung: Keime werden mit dem energiereichen Lichtbündel reduziert, durch Biostimulation wird die Heilung des Gewebes angeregt. Der Laser kommt außerdem bei der Endodontie, bei tiefen kariösen Läsionen und in der Zahnchirurgie zum Einsatz.
  • Vorbeugung: Im Prophylaxe-Shop finden die Patienten vielseitige Produkte zur Mundhygiene, dazu bietet das Fachpersonal eine kompetente Beratung an.

Focus Gesundheit und Deutschlands größte Arztempfehlungsseite jameda führen die Praxis von Eva Maria Pioch in ihren Empfehlungslisten auf.