Polizei fahndet nach unbekanntem Exhibitionisten

10.01.2018

Mann entblößte sich am Sonntag im Hildener Süden

Die Polizei im Kreis Mettmann fahndet nach einem bislang unbekannten Exhibitionisten, der sich am Sonntagmittag, 7. Januar, gegen 11.40 Uhr im Bereich Kiefernweg und Zur Verlach in Hilden gegenüber einer 16-jährigen Jugendlichen entblößte, die dort mit ihrem Hund spazieren ging. Der Mann war der Hildenerin bereits bei einem vorangegangenen Spaziergang aufgefallen, weil er ihr als Fahrradfahrer gleich mehrfach begegnet war.

Der Straftäter floh nach der Tat auf einem dunklen Mountainbike in Richtung Ohligser Weg.


Beschreibung:

  • etwa 175 cm groß und korpulent
  • grau melierte Haare, dunkler Dreitagebart
  • Der Mann trug eine schwarze schmale Sonnenbrille, einen dunklen Fahrradhelm, ein grünweißes Radtrikot und eine schwarze Radfahrerhose sowie einen gruane Rucksack mit weißer Trinkflasche.

Bisher liegen der Hildener Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib des beschriebenen Täters vor. Polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.

 

Foto: Polizei Kreis Mettmann