Deine Stadtauswahl:
Hilden ( ändern)
Hotel Am Stadtpark

Hotel Am Stadtpark

Hotel am Stadtpark Hilden: Von der Fabrikanten-Villa zum Gastro-Paradies

Familie Römer betreibt seit fast 30 Jahren das bekannte Hotel in Hilden

Einst residierten hier die Tuchmacherfamilien Kampf und Spindler. Bis in den 70er Jahren die Textilindustrie in Hilden zusammenbrach. Die eingesessene Familie Römer nutzte die Gunst der Stunde, erwarb 1978 das Objekt und baute es zu einem gehobenen Hotel für Hilden um. 1988 wurde es eröffnet und entwickelte sich zu einer der ersten Top-Adressen in der örtlichen Gastronomie-Szene.
Außen besticht das historische Gebäude durch seine Original-Fassade. Innen beeindruckt es den Besucher mit den 105 komfortablen Zimmern, vier Konferenzräumen, einem chicen Restaurant mit Gesellschaftsraum, Schwimmbad und Sauna, einer Dachterrasse und einem Atriumgartene. „Wir sind auf dem modernsten Stand“, sagt Geschäftsführer Jochen Römer. „Dazu gehört natürlich auch freies WLAN für die Gäste.“

Das Hotel am Stadtpark Hilden ist eine Top-Adresse in der Gastronomie
Aus der altehrwürdigen Fabrikantenvilla entstand das Hotel am Stadtpark Hilden

Internationales Publikum im Hotel am Stadtpark Hilden

Zu Gast sind unter anderem Geschäftsreisende, Messegäste und Touristen aus der ganzen Welt. „An unseren Frühstückstischen sitzen manchmal Menschen aus fünf Kontinenten“, so Jochen Römer. Und wenn im Dezember die UNICEF-Gala in der Stadthalle stattfindet, übernachten Moderator Heribert Klein und alle auftretenden Künstler im Hotel am Stadtpark Hilden. „Alle sitzen dann gemeinsam zusammen – wie eine große internationale Familie“, schwärmt Jochen Römer. „Und vor der Vorstellung singen sich die Künstler bei uns ein.“
Individueller Service gehört zur Unternehmensphilosophie dazu. „Denn jeder Gast ist nunmal anders“, sagt der Betreiber vom Hotel am Stadtpark. „Daher lautet unsere Devise: zuhören, beobachten, handeln. Und wir überlegen uns vorher bereits, was welcher Gast wohl gerne hätte, zum Beispiel wenn er aus einem arabischen Land kommt. Das ist eine Herausforderung, die uns Spaß macht.“

Blue Note und La Scala ergänzen Angebot

Im Hotel am Stadtpark Hilden ist außerdem das Restaurant La Scala angesiedelt. Hier bieten Sabri Nelovic und Sadedin Spanca gehobene italienische Küche an.
Im Untergeschoss liegt die Bar „Blue Note“, in der Axel Fischbacher seinen regional bekannten Blue Monday veranstaltet und viele andere Partys laufen. Eine wertvolle Ergänzung zum Angebot im Hotel am Stadtpark Hilden, da diese Veranstaltungen noch mehr Publikum anziehen.