Waldbad-Saison endet am Sonntag

11.09.2019

Ein letztes Mal in beheizten Freibad-Becken schwimmen

Am Sonntag, 15. September, beendet das Waldbad die diesjährige Freibad-Saison. Ein letztes Mal können die Besucher ihre Bahnen in den beheizten Becken ziehen, bevor das beliebte Freibad für die kalte Jahreszeit wetterfest gemacht wird. Etwa 103.000 Gäste besuchten das Waldbad in der zurückliegenden Saison. Mit dieser Zahl sind die Stadtwerke Hilden als Betreiber des beliebten Freibades an der Elberfelder Straße sehr zufrieden. Der Freibadbetrieb ist ein vollkommen wetterabhängiges Geschäft. Daher kam die Besucherzahl nicht an die des Extrem-Sommers 2018 mit 150.000 Gästen heran, aber sie überschritt die 100.000er Marke. Die wurde zuvor 2017 und 2016 nicht geknackt.
Der besucherstärkste Tag war der 23. Juni, ein Sonntag, an dem 5.700 Gäste ins Waldbad kamen. Im gesamten Monat Juni wurden 42.000 Gäste gezählt, im Juli 27.000, im August noch 25.000. Nun wird das Waldbad winterfest gemacht. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dürfen jetzt endlich in den Urlaub gehen, denn die Waldbad-Saison bedeutet immer auch Hochbetrieb für beide Hildener Bäder.
Mit dem Ende der Waldbadsaison öffnet das Hildorado wochentags wieder ab 6.30 Uhr für die Frühschwimmer. Für den Schwimmspaß in allen Becken ist das Hildorado wochentags ab 10 Uhr und am Wochenende ab 9 Uhr geöffnet.

Quelle: Stadtwerke Hilden