Allianz für Hilden - Wer wir sind...

Die Kandidaten für die Kommunalwahl 2020

 ***WAHLWERBUNG***

Die ALLIANZ für Hilden versteht sich als überparteiliche und unabhängige Wählergemeinschaft. Mit Herz und Verstand engagieren wir uns in der Kommunalpolitik. Kein Parteibuch, sondern die Bedürfnisse nach multikulturellem und tolerantem Miteinander und Achtung treiben uns an.

 

Die Kandidaten


Konkret wollen wir uns auch in der nächsten Legislaturperiode als Fraktion im Stadtrat für eine Vielzahl von Themen stark machen.

Wir setzen uns für Bürgerbeteiligung und Transparenz im politischen Entscheidungsprozess, der ihr unmittelbares Lebensumfeld betrifft, ein.

 

Allianz-HildenLogoU5kMyjLeJiFvm 

 

Alles über die Kommunalwahl 2020 in Hilden

 

Zusammenhänge und mögliche Folgen politischer Entscheidungen müssen klar angesprochen werden. Stadtentwicklung, Umwelt- und Klimaschutz können nicht isoliert, sondern nur zusammenhängend betrachtet werden. Der hart erarbeitete Maßnahmenkatalog zum Klimaschutz muss nun auch abgearbeitet werden.

Die Corona-Pandemie wird Auswirkungen auf die städtischen Finanzen haben, zumindest Gewerbesteuer und andere Einnahmen werden spürbar zurückgehen. Umso wichtiger für eine ausgeglichene und solide Haushaltspolitik sind nun die Ermittlung und Nutzung von Einsparpotenzialen. Öffentliche Gelder müssen wieder verantwortungsbewusst und wirtschaftlich sinnvoll eingesetzt werden.


Schule und Bildung müssen durch Kooperationsverbünde, den neuesten technischen Stand und notwendige Gebäudesanierungen gefördert werden. Transparenz bei der politischen Entscheidungsfindung und der Ausbau selbstverwalteter Treffpunkte auf „lärmunempfindlichen“ Gebiet helfen die Jugend langfristig an unsere Stadt zu binden, um gemeinsam den Weg in die Zukunft zu gehen.

Kultur, Sport und Vereinsleben sind weitere Grundpfeiler einer funktionierenden Gesellschaft. Bisherige Zuschüsse im Bereich Kultur müssen auch in finanziell schwierigen Zeiten beibehalten werden. Hier ansässige Sportvereine mit ihren Spiel- und Sportstätten, insbesondere für den Jugendsport, sind das Fundament für ein optimales und ausgewogenes Angebot für die gesamte für die gesamte Bevölkerung.


Der Anteil der Seniorinnen und Senioren an der Bevölkerung in Hilden steigt weiter an. Kommunale Infrastruktur, soziale und gesundheitliche Dienste, Einrichtungen für Erholungs- und Begegnungsstätten und die Gestaltung des Wohnumfeldes für Senioren und Familien müssen dies berücksichtigen.

 

Für Stärkung und Ausbau der Hildener Wirtschaft müssen ansässige Betriebe erhalten und neue Unternehmen angesiedelt werden. Der drohenden Verödung unserer Innenstadt muss durch den Charakter eines „Wohlfühl-Wohnzimmers“ begegnet werden. Die Bereiche Gastronomie, Kultur und Aufenthaltsqualität müssen gestärkt und der fußläufig erreichbare stationäre Einzelhandel als Grundvoraussetzung für ein selbstbestimmtes Wohnen bis ins hohe Alter gefördert werden.

Anhaltende Entwicklungen wie Elektromobilität oder der Umstieg auf das Fahrrad im Sinne einer Verkehrswende müssen wesentlich deutlicher in Stadt- und Verkehrsplanung mit einbezogen werden.

 

Die Kandidaten der ALLIANZ für Hilden zur Kommunalwahl 2020

„DU.WIR. Gemeinsam in die Zukunft“. Mit diesem Slogan startet die Allianz für Hilden in den Kommunalwahlkampf. Die Mitglieder der Wählergemeinschaft haben ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl am 13. September 2020 aufgestellt. 

Zu den Wahlvorschlägen der ALLIANZ für Hilden sagt dessen stellvertretender Vorsitzender, Roland Krüger: „Wir treten in allen Wahlbezirken mit Kandidatinnen und Kandidaten an und es ist uns auch gelungen junge Leute einzubinden. Wir sind überzeugt, dass wir damit weite Teile der Bevölkerung erreichen.“
Die Mitglieder wählten als Direktkandidaten u.a. Kerstin Knott, Ernst Kalversberg, Birgit Behner, Oliver Kohl, Rudolf Bergner und Henry Hartmann. Auf der Reserveliste sind insgesamt 27 Kandidatinnen und Kandidaten vertreten.
Die Eckpfeiler des Wahlprogramms sind Grünerhaltung, attraktiver Wohnraum für alle Generationen, Wirtschaft und im Haushalt Einsparpotenziale zu ermitteln und zu nutzen und die Einnahmenseite zu verbessern.