Deine Stadtauswahl:
Hilden ( ändern)
Naturheilpraxis Frieges und Personal Training

Naturheilpraxis Frieges und Personal Training

Personal Training Florian Frieges Hilden

Individuelle Sportstunden in der Natur

Auf und nieder, dehnen und strecken – Personal Trainer Florian Frieges verlangt seinen Klienten viel ab. Und das erwarten sie auch von ihm. Für jeden gibt es einen individuellen Trainingsplan, abgestimmt auf die persönlichen Bedürfnisse.

Ein Studio gibt es nicht: das Training findet im Freien, beim Kunden zu Hause oder auf dem Sportplatz statt,vornehmlich aber im Stadtwald. „Viele möchten gerne draußen statt in einem Fitnesscenter trainieren und die Gegebenheiten der Natur nutzen“, sagt der Diplom-Sportwissenschaftler, der an der Deutschen Sporthochschule in Köln studierte.
Gelegenheiten und Möglichkeiten gibt es viele: es fängt beim einfachen Laufen an, für den der Waldweg geradezu prädestiniert ist. Auch der klassische „Hampelmann“ und Liegestütz sind nach wie vor ein bewährtes Mittel zum aufwärmen. An jeder beliebigen Bank oder an Baumstümpfen kann man die Beinmuskulatur stretchen.
Dann packt der Personal Trainer Florian Frieges seine „Arbeitsgeräte“ aus. Zum Beispiel das Theraband – ein flexibler Latex-Streifen, der sich wie ein Expander einsetzen lässt: Vor der Brust oder hinter dem Kopf spannen und halten, das sind zwei von vielen gängigen Methoden.
Kniebeugen lassen sich ideal mit Sling-Trainern ausüben: sie können an einem Baum o.ä. festgezurrt werden, und mit Hilfe der Haltegriffe kann man sich soweit wie möglich herniederknien.  Das Schlingengerät kann auch zur Stärkung der Armmuskulatur genutzt werden.
Der Trimm-Dich-Pfad im Stadtwald, ein Zirkeltraining oder ein hochintensives Intervalltraining (HIIT) – die Liste der mobilen Trainingsmöglichkeiten kann endlos fortgesetzt werden.

Personal Training mit Florian Frieges im Stadtwald Hilden

Ziele und Reize setzen – aus eigenem Antrieb

Welche Übung sich für wen eignet, das erörtert Florian Frieges im kostenlosen Vorgespräch mit anschließender verkürzter Schnuppereinheit. „Was sind meine Ziele“, diese Frage wird vor Trainingsbeginn als erstes untersucht. „Wenn man ein Ziel nicht alleine erreichen kann, dann bin ich der Motivator und Hilfesteller“, sagt der Übungsleiter Leichtathletik bei der LG stadtwerke hilden. „Das fängt schon damit an, dass man überhaupt zum Training kommt und seinen inneren Schweinehund überwindet.“
Ist der Klient erst einmal angefeuert, lotet Florian Frieges die Grenzen aus: „Ich will immer neue Reize setzen – aber in gesundem Maße. Danach fühlt man sich ausgepowert, aber gut“, erklärt der 32-Jährige.
Genau das schätzen die willigen Sportler, die den Zehnkämpfer und Leichtathleten aufsuchen: „Viele Menschen fangen wieder an, eigenverantwortlich zu handeln. Sie wollen sich aus eigenem Antrieb heraus – und ohne Rezept vom Arzt – körperlich betätigen. Es findet wieder ein Umdenken bei Bewegung und Ernährung statt“, hat Florian Frieges festgestellt.

Personal Training Hilden: Florian Frieges macht es vor

Spezialisiert auf Neurologische Patienten: Personal Training beginnt im Kopf

Florian Frieges, der während seiner Ausbildung auch viel mit neurologischen Patienten trainiert hat, bietet für dieses Klientel ebenfalls Personal Training an: Menschen, die beispielsweise von einem Schlaganfall, von Parkinson oder MS betroffen sind, können sich ebenfalls von ihm trainieren lassen. Ein sensibler Bereich, der viel Know How und Erfahrung erfordert: „Es werden dann nicht nur die Muskeln, sondern auch der Kopf trainiert. Bewegungsabläufe werden durch das Gehirn gesteuert. Schlaganfallpatienten kann dies zum Beispiel deutlich schwerer fallen, sodass sich die Übungen auf teils einfache Abläufe konzentrieren, aber auch auf Gedächtnistraining und Sturzprophylaxe, um die Lebensqualität wieder zu erhöhen und die Selbstständigkeit zu fördern.“

Personal Training mit Florian Frieges – für das individuelle Wohlbefinden.