Deine Stadtauswahl:
Hilden ( ändern)
Alter Bahnhof Hilden - Ristorante Italiano La Passione

Alter Bahnhof Hilden - Ristorante Italiano La Passione

Restaurant Hilden: Alter Bahnhof bietet original italienische Küche

Ristorante Italiano La Passione: Zeit für gutes Essen

„Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen“, so lautet die Philosophie von Ercolino Stabile.
Er ist der neue Inhaber im Restaurant Hilden Alter Bahnhof. Im Ristorante Italiano La Passione bereitet der Chefkoch Mario alle Gerichte nach original italienischen Rezepten zu. „Wir nehmen uns die Zeit, um alles frisch zuzubereiten“, sagt Mario. „Denn bei uns gibt es keine Fertiggerichte. Das dauert manchmal etwas länger. Aber unsere Gäste sollen ja auch ohne Stress essen.“ So lernen die Gäste die Küche à la dolce vita ganz neu kennen.

Alter Bahnhof Hilden, hier gibt es jetzt ein Ristorante Italiano
Rund 600 Weinsorten bietet das Restaurant Hilden Alter Bahnhof

Restaurant Hilden Alter Bahnhof: Kochen ist eine Kunst

„Unsere Tagliatelle mit Lachs und Limette wird ohne Sahne zubereitet“, erklärt  Ercolino Stabile vom Restaurant Hilden. „Das ist gesünder uns schmeckt auch viel aromatischer.“
Die Fischgerichte – etwa Dorade, Seezunge oder Seeteufel – werden mit einer besonderen Spezialität verfeinert: Acquapazza ist eine Soße mit Cherrytomaten, Knoblauch, speziellen Kräutern  und einem Schuss Weißwein, die den Fisch wie ein „Kostüm“ einkleidet. „Die Art des Kochens macht den Unterschied“, erläutert der Koch Mario, auch genannt „Michelangelo“. Die Soße wird in der Phase zwischen Dünsten und Braten eingebracht. Nach dem gleichen Prinzip funktioniert der „Pyjama“ aus Avocado. So wird Kochen zur Kunst, daher der Spitzname.
Pasta- und Steakgerichte werden mit Trüffeln aufgewertet. Dips und Pesto sind hausgemacht. „Und wenn auf unserer Speisekarte 'Vitello' steht, bekommt der Gast auch Kalbsfleisch – und nicht Pute oder Schwein“, betont  Ercolino Stabilo vom Restaurant Hilden.
Im Herbst serviert Mario Wildgerichte italienischer Art: „Unsere Soßen für Hirsch, Reh oder Wildschwein werden mit Rotwein und Kräutern zubereitet. Das ist angenehm leichter.“

Mittagskarte, 600 Weine und Biergarten

Die Mittagskarte im Restaurant Hilden bietet jede Woche sieben neue Gerichte zu je 7 Euro. Die Wartezeit ist hier etwas kürzer, was der Qualität aber nicht schadet: Die Gäste dürfen sich auf Penne Arrabiata, Bruschetta, Gnocchi, Filets und andere Köstlichkeiten freuen.
Hinzu kommt eine Weinkarte mit rund 600 Sorten aus allen Regionen Italiens, zum Beispiel Primitivo, Rosso di Montalcino oder sizilianische Weißweine.
Die Gäste können alle Getränke im Sommer auch im Biergarten genießen. „Und freitags, samstags und sonntags wird demnächst ein Pianist die Gäste unterhalten“, kündigt Ercolino Stabile an. „Im September planen wir einen italienischen Abend.“
Das neue Restaurant Hilden Alter Bahnhof bietet somit echtes mediterranes Flair in einem historischen Gebäude. So hat man italienische Küche in Hilden bisher nicht erlebt.