Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache in 3 D 

Mo. 29. Mai: 14:45, 17:15, 19:45 Uhr
Di. 30. Mai: 14:45, 17:15, 19:45 Uhr
Mi. 31. Mai: 14:45, 17:15, 19:45 Uhr


Hier zum Online Kartenverkauf


Zum Kino Trailer

AU/US 2017 135 Min. Regie: Joachim Rønning und Espen Sandberg
mit: Johnny Depp und Orlando Bloom
ab FSK12

Im fünften Piraten-Abenteuer auf hoher See peitscht Johnny Depp erneut als Captain Jack Sparrow die Gischt des Meeres ins Gesicht: Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache.

Handlung von Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache
In Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache bekommt es Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) mit einem alten Bekannten zu tun: Captain Salazar (Javier Bardem). Dieser ist zusammen mit seiner Crew, die sich aus einer Horde wilder Geisterpiraten zusammensetzt, den Untiefen des Bermudadreiecks entkommen. Nun hat es sich der teuflische Seemann zur Aufgabe gemacht, jedem Piraten, der in den sieben Weltmeeren sein Unwesen treibt, eigenhändig den Garaus zu machen – und Jack Sparrow steht natürlich ganz oben auf seiner Liste.

Die Lage ist ernst und selbst ein erfahrener Pirat wie Hector Barbossa (Geoffrey Rush) bekommt es im Angesicht solcher Aussichten mit der Angst zu tun, wenngleich er selbiges niemals zugeben würde. Um zu überleben macht sich Jack Sparrow mit seinem alten Freund Will Turner (Orlando Bloom) auf die Suche nach dem Dreizack des Poseidon, einem mächtigen Artefakt, das seinem Besitzer die komplette Macht über die Meere dieser Welt verleiht. Quelle Moviepilot
 

  ALIEN : Covenant 

Mo. 29. Mai: 17:15, 19:45 Uhr
Di. 30. Mai: 19:45 Uhr
Mi. 31. Mai: 17:15, 19:45 Uhr


Hier zum Online Kartenverkauf


Zum Kino Trailer

USA 2017 122 Min. Regie: Ridley Scott
mit: Michael Fassbender und Katherine Waterston
ab FSK16

In Alien: Covenant schickt Ridley Scott erneut eine Raumschiffcrew ins Weltall. Sie sollen einen neuen Planeten besiedeln, treffen dort aber auf einen unerwarteten Gegner.

Handlung von Alien: Covenant
Das Kolonie-Raumschiff Covenant ist auf dem Weg zu einem Planeten am äußersten Ende der Galaxie. An Bord der Covenant sind unter anderem Daniels (Katherine Waterston) und der Android Walter (Michael Fassbender). In der Welt, auf der sie landen, glauben sie ein unerforschtes Paradies gefunden zu haben, doch eine düstere Überraschung erwartet sie an diesem scheinbar friedlichen Ort.
 

  Hanni & Nanni - Mehr als beste Freunde

Mo. 29. Mai: 14:45, 17:15 Uhr
Di. 30. Mai: 14:45, 17:15 Uhr
Mi. 31. Mai: 14:45, 17:15 Uhr


Hier zum Online Kartenverkauf


Zum Kino Trailer

Deutschland 2017 98 Min. Regie: Isabell Suba
mit: Laila Meinecke und Rosa Meinecke
ab FSK0

Die Neuauflage von Hanni & Nanni schickt die zwei chaotischen Zwillingsschwestern ein weiteres Mal gegen ihren Willen aufs Internat.

Handlung von Hanni & Nanni
Hanni und Nanni (Laila Meinecke und Rosa Meinecke) sind unglücklich: Weil ihre Mutter Susanne (Jessica Schwarz) wegen ihrem Job ständig unterwegs ist und Vater Charlie (Sascha Vollmer) die alleinige Erziehung der Zwillinge nicht zutraut, sollen die Schwestern ab sofort das Internat Lindenhof besuchen. Die Mädchen versuchen gleich nach ihrer Ankunft auf dem Schloss, so viel Chaos zu stiften, dass sie die Probezeit nicht bestehen und der Schule wieder verwiesen werden.

Unter der Direktorin Frau Theobald (Maria Schrader) und zwischen strengen Physiklehrerinnen (Julia Koschitz) und exzentrischen Französisch-Paukern (Katharina Thalbach) droht das Internatsleben die Zwillingsschwestern zum ersten Mal zu entzweien. Doch vielleicht kann ja der drohende Verkauf des Lindenhofs Hanni und Nanni wieder zusammenschweißen.
 

  King Arthur: Legend of the Sword IN 2D

Mo. 29. Mai: 19:45 Uhr
Mi. 31. Mai: 19:45 Uhr


Hier zum Online Kartenverkauf


Zum Kino Trailer

AU/GB/US 2017 126 Min. Regie: Guy Ritchie
mit: Charlie Hunnam und Jude Law
ab FSK12

In Guy Ritchies King Arthur: Legend of the Sword tritt Charlie Hunnam als rechtmäßiger Thronfolger gegen den tyrannischen Herrscher Jude Law an, um die Krone zurückzuerobern.

Handlung von King Arthur: Legend of the Sword
Nach dem Tod seines Vaters Uther Pendragon (Eric Bana) treibt sich der junge Arthur (Charlie Hunnam) mit seiner Bande von Straßenjungen in den Gassen Londons herum. Er hat keine Ahnung, welches königliche Leben ihm eigentlich zustehen würde – bis zu dem Moment, da er das sagenumwobene Schwert Excalibur aus dem Stein zieht. Mit dessen Macht ausgestattet, muss er sich seinen eigenen Dämonen stellen und für sein Volk gegen den tyrannischen Herrscher Vortigern (Jude Law) antreten, der seine Eltern getötet und ihm die Krone gestohlen hat. King Arthur verbündet sich mit dem Widerstand, zu dem auch die geheimnisvolle Mage (Astrid Bergès-Frisbey) gehört, und macht sich daran, seinen Thron zurückzuerobern. Quelle :Moviepilot
 

  Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper 

Mo. 29. Mai: 15:00 Uhr
Di. 30. Mai: 15:00 Uhr
Mi. 31. Mai: 15:00 Uhr


Hier zum Online Kartenverkauf


Zum Kino Trailer

BE/DE/LU/NO/US 2016 84 Min. Regie: Toby Genkel und Reza Memari
mit: Tilman Döbler und Christian Gaul
ab FSK0

Im Animationsfilm Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper wird ein Spatz von Störchen großgezogen und beschließt, genau wie seine adoptierte Zugvogel-Familie nach Afrika zu fliegen.

Handlung von Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
Richard, der Storch, ist in Wahrheit gar kein Storch. Er hält sich nur für einen. In Wahrheit ist der kleine Vogel ein Spatz, der schon sehr jung zur Waise geworden ist und von einer Storchenfamilie aufgezogen wurde.

Dann aber kommt die Zeit des Herbstes, in der alle Störche nach Süden fliegen, um in den wärmen Gefilden Afrikas zu überwintern. Weil die dafür notwendige Reise für den kleinen Richard allerdings viel zu weit ist, sehen seine Adoptiveltern sich nun doch dazu gezwungen, den Teenager-Vogel über seine wahre Identität aufzuklären: Sie beichten ihm, dass er ein Sperling ist und als solcher kein Zugvogel, der eine mehrere hundert Kilometer weite Reisestrecke zurücklegen, geschweige denn überleben könnte. 

Während sie sich ohne ihn auf ihren langen Flug begeben, soll Richard allein im Wald zurückbleiben. Doch der aufmüpfige Spatz macht sich auf eigene Feder auf den Weg nach Süden, um seinen Verwandten ein für alle Mal zu beweisen, dass er eben doch ein wahrer Storch ist. Unterstützung erhält er dabei von Kiki, einem selbstverliebten Papagei mit einer Vorliebe für Disco-Musik, und Olga, einer Eule, die ständig mit ihrem imaginären Freund spricht. Quelle :Moviepilot
 

  Plötzlich Papa / Eintritt 3,50 Euro

Di. 30. Mai: 17:00, 19:45 Uhr


Hier zum Online Kartenverkauf


Zum Kino Trailer

GB/FR 2016 118 Min. Regie: Hugo Gélin
mit: Omar Sy und Gloria Colston
ab FSK0

In der französischen Tragikomödie Plötzlich Papa wird Omar Sy ungefragt vor die Aufgabe gestellt, sich als alleinerziehender Vater einer jungen Tochter in London durchzuschlagen.

Handlung von Plötzlich Papa
Samuel (Omar Sy) ist ein Mann, der seine Existenz recht unbeschwert genießt. Er lebt von Tag zu Tag, macht sich keine großen Gedanken über die Zukunft und holt sich regelmäßig neue Frauen ins Bett. Für nichts in der Welt würde er seine Lebensphilosophie eintauschen. Doch dann steht plötzlich Kristin (Clémence Poésy), eine alte Flamme aus London, vor ihm und hat ein Baby dabei. Sie erklärt ihm, dass die kleine Gloria seine Tochter ist, und verschwindet.

Vor den Kopf gestoßen reist Samuel nach London, um Kristin ausfindig zu machen und ihr das Kind zurückzugeben. Das erweist sich allerdings auch mit der Hilfe neuer Freunde (Antoine Bertrand) als schwierig und so wird Gloria (Gloria Colston) älter und Samuel schließt die Kleine immer mehr ins Herz, auch wenn er die Suche nach Kristin nie aufgibt. Erst acht Jahre später meldet sich die flüchtige Mutter. Doch da ist Samuel nicht mehr sicher, ob er seine Tochter wieder hergeben will.
 

 

-